workshops365.de
  Start | Online-Workshops | Newsletter | Gratis-Downloads | Hilfe Registrieren Login  
 
Start > Online-Workshops > Welche Sprache sprechen SIE mit sich selbst und anderen?

Dieser Workshop ist bereits beendet. Unsere aktuellen Angebote finden Sie hier.

Welche Sprache sprechen SIE mit sich selbst und anderen?

40 Tage Online-Offline-Kommunikationstraining

Lernen Sie während des nahenden Winters „ganz nebenbei“ und völlig stressfrei Ihre eigenen Sprachmuster - und somit sich selbst - noch besser kennen und sensibilisieren Sie sich für die Sprache, die zu Ihnen passt

Die Sprache entspringt den innersten Bezirken in uns.
Kein Spiegel gibt das Bild eines Menschen so getreu wieder wie seine Rede.

[ Benjamin Jonson | 1572 – 1637 | englischer Bühnenautor ]

Sprache schafft Wirklichkeit

Sprache ist weit mehr als Sie vielleicht annehmen…

Für den Philosophen Aristoteles (* 384 v. Chr. | † 322 v. Chr.) war Sprache das Instrument, die Welt zu erfassen. Diese Auffassung teilten viele Philosophen nach ihm.

Als John L. Austin (* 1911 | † 1960), ein englischer Philosophieprofessor, in den 50iger Jahren beschrieb, dass Sprache auch Handlung sein könne, überraschte das viele.

Heute ist anerkannt, dass Sprache nicht nur dazu dient, die Welt zu erkennen und zu beschreiben, sondern dass Sprache auch „Welt hervorbringt“.

Sprache wirkt. Sprache schafft Wirklichkeit.


So kreiert und gestaltet jeder Mensch seine eigene Wirklichkeit durch seine gesprochene, seine geschriebene und seine gedachte Sprache.

Sprache wirkt.
Worte wirken. Jedes für sich allein.
Jedes Wort in einem Satz wirkt.
Jeder Satz für sich wirkt.

Welche Sprache sprechen SIE?

Was prägt IHREN Sprachgebrauch?

Erinnern Sie sich einmal zurück: Zunächst sind Sie in einen Sprachgebrauch hineingeboren. Ein Sprachgebrauch, der in Ihrem familiären Umfeld üblich war. Später wurde dieser durch Kita, Schule, Peergroups, Ausbildung uvm. erweitert. Bis zum heutigen Tag prägt Ihr Umfeld Ihre Sprache.

Haben Sie je darüber nachgedacht, welche Alltagssprache SIE sprechen?
Welche Worte Ihrer Kindheit und Jugend Sie bis heute begleiten?
Welche Redewendungen Ihnen geläufig und vertraut sind?

Jeder Mensch hat seine ganz persönliche Sprache, auch Sie!

Sie sehen, wie eng Ihr Sprachgebrauch mit Ihrer Lebensgeschichte verbunden ist. Er spiegelt Ihre (unbewussten) Prägungen und Gedanken und beeinflusst Sie in Ihrem Denken, in Ihrem Fühlen sowie letztendlich auch in Ihrem Handeln.

Ihre ganz persönliche Sprache gibt jeden Tag viel von Ihnen preis, denn jedes Wort, das Sie sprechen oder denken, ist verknüpft mit Erinnerung, ist verbunden mit Gefühlen, die Ihnen mehr oder minder bewusst sind.

All das schwingt in Ihrer Kommunikation mit sich selbst wie auch mit anderen mit und erzeugt manchmal ganz andere Wirkungen als von Ihnen beabsichtigt.

So geschieht es immer wieder, dass Sprache eher trennt als verbindet.

Im privaten und beruflichen Miteinander entstehen so häufig Missverständnisse, obwohl Sie eine gute Verständigung anstreben. Im Gespräch mit sich selbst werten Sie sich vielleicht häufig ab, ohne dass es Ihnen bewusst ist.

Dabei lassen sich Missverständnisse und viele Konflikte abfedern und oft sogar ganz vermeiden, wenn Sie sich Ihre eigene, ganz persönliche Sprache bewusst machen. Im Selbstgespräch können Sie Ihren Selbstwert ganz gezielt stärken.

Ihre persönliche Sprache wirkt auf Ihre gesamte Kommunikation, also nach innen und außen – und somit wirkt sie auch auf die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit.

Ihre persönliche Sprache als Kunst im Miteinander

Wenn Sie beginnen, sich Ihrer persönlichen Sprache bewusst zu werden und diese zu entwickeln, werden Sie authentischer mit sich und anderen sprechen. Ihre Kommunikation wird stimmiger, echter, klarer und wertschätzender.

Wertschätzende, klare, echte und stimmige Kommunikation funktioniert nach meiner Erfahrung am besten durch den bewussten Einsatz Ihrer Persönlichkeit. Ihre eigene Persönlichkeit wiederum zeigt sich in Ihrem persönlichen Sprachgebrauch.

Wertschätzende, klare, echte und stimmige Kommunikation verbindet und gestaltet das menschliche Miteinander auf eine Art und Weise, von der nicht nur Sie selbst, sondern jeder – beruflich wie auch privat - profitiert.

Darüber hinaus wird eine wertschätzende, klare, echte und stimmige Kommunikation mit sich selbst Ihren Selbstwert dauerhaft stärken.

Ist dieser Winterkurs für Sie richtig?

Dieser Winterkurs ist ein Online-Offline-Kommunikations-Sensibilisierungsprogramm, das wenig online-Zeiten und viele praktische live-Übungen beinhaltet.

Er ist richtig für Sie, wenn
  • Sie sich Ihren Wortschatz und Wortgebrauch bewusst machen möchten
  • Sie (unbewusste) Sprachmuster aufdecken möchten
  • Sie daran interessiert sind, Ihre Sprache zu individualisieren
  • Sie mehr und mehr authentischer sprechen wollen

    Dieser Winterkurs ist genau richtig für Sie, wenn Sie sich für Ihr ganz persönliches Kommunikationsverhalten sensibilisieren wollen. Sie erleben Ihre Kommunikationsprozesse danach idealerweise bewusster und steuern sie mehr und mehr durch den aktiven Einsatz bisher unbekannter Ressourcen Ihrer eigenen Persönlichkeit.

    Im Winterkurs werden Sie herausgefordert, Ihre Sprachgewohnheiten zu überprüfen und diese nicht länger eingefahrenen Gewohnheiten zu überlassen. Vielmehr reflektieren Sie Ihre persönliche Sprache und verbessern sie zu Ihrer eigenen Zufriedenheit. Dabei nutzen Sie die Synergien der Gruppe.

    Dieser Winterkurs ist richtig für Sie, wenn Sie Erkenntnisse zu Ihrer individuellen Sprache gewinnen möchten und vielleicht daraus sogar neue Einstellungen entstehen. Wenn es gelingt, wird all das positive Folgen auf Ihre Lebensqualität haben!

    Wichtig: In diesem Frühlingskurs geht es nicht um Kontrolle oder sogar Beurteilung. Es geht vielmehr darum, dass Sie sich für Ihren Sprachgebrauch sensibilisieren, indem Sie sich Ihrer persönlichen Sprache bewusster werden. Es geht auch darum, erste Schritte für einen noch bewussteren Sprachgebrauch zu gehen.

    Sie werden sehen:

    Je authentischer Sie selbst in Ihrem Ausdruck werden, desto mehr werden Ihre Mitmenschen beginnen sich zu verändern
    Je authentischer Sie mit sich selbst sprechen, desto besser werden Sie sich fühlen


    Was andere Teilnehmer dazu meinen…

    Ich fühlte mich in der Arbeitsgruppe sehr wohl, fühlte mich gehört und die wertschätzenden und empathischen Rückmeldungen boten viele wichtige Denkanstöße. Die verschiedenen Sichtweisen und Einblicke in die unterschiedlichsten Lebenssituationen öffneten den Blick und eröffneten Möglichkeiten für neue Denkwege. Ich fand den schriftlichen Austausch eine Bereicherung der anderen Art im Vergleich zu einem direkten Gespräch. Ich konnte die Beiträge der anderen nachlesen und auch meine eigenen Gedanken zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal in Worte gefasst nachspüren. Ich konnte die Interaktion ganz an mein eigenes Tempo abstimmen. Ich war wirklich bei mir, konzentrierte mich auf mich. Das waren ganz tolle neue Erfahrungen für mich. [ Anja, Angestellte ]

    40 Tage neigen sich zum Ende? Unglaublich! Es war mein erster Onlinekurs. Konnte mich schnell zurechtfinden. Den Zeitaufwand hatte ich so nicht auf dem Schirm. Alle Themen und Aufgaben wollte ich erst mal richtig verstehen und nachspüren ... Das Lesen der Beiträge hat doch sehr geholfen, andere Sichtweisen aufgetan. Die Offenheit hat mich sehr beeindruckt – sitzen wir doch alle in einem Boot. Der gesamte Kurs hat ja sehr viele „Daueraufgaben mit Weiterentwicklung“. Ich bin dieses Wochenende schon dabei alles zu sortieren und dazu meine eigenen Schwerpunkte zu bearbeiten. Es ist alles sehr viel und alles sehr gut gewesen. Liebe Grüße an ALLE und eine gute Zeit! [ Wilhelm, selbständig ]

    Es war ein tolles Seminar und ich konnte viel Wertvolles dazu lernen. Die offene Art der anderen Teilnehmenden habe ich sehr geschätzt. Ich lernte andere Sichtweisen kennen, welche mir neue Impulse und Denkanstöße gaben. Es war eine intensive Zeit. Trotzdem vergingen diese 40 Tage wie im Fluge. An Online-Seminaren schätze ich, dass ich zuerst lesen, mir Gedanken darüber machen und dann schreiben oder kommentieren kann. Ich habe so auch die Möglichkeit, Beiträge mehrere Male zu lesen, wenn für mich nicht alles beim ersten Lesen klar ist. Ich finde Kommunikation ein spannendes Thema, welches mich immer mehr packt. Ich bleibe dran und werde mir auch entsprechende Literatur zur Vertiefung anschaffen. Ich stelle mit Freude fest, dass ich einen Teil des Gelernten bereits an meine Auszubildende weitergebe. Ich freue mich bereits auf den nächsten Kurs, liebe Sinah! [ Franziska, Angestellte ]

    Vielen Dank, dass ich hier mit euch gemeinsam die 40 Tage verbringen durfte. Es ist eine tolle Erfahrung, im geschützten Raum so wertschätzend miteinander in Kontakt zu treten. Manche Aufgaben habe ich nicht geschafft - aber die sind nicht beiseitegelegt, sondern stehen in der Warteposition. Die Erfahrung online den Austausch zu haben hat mir gut gefallen. Besonders weil die Kommunikation durch Lesen und Tippen verlangsamt wird.
    Dadurch war es auch besser möglich, die Entwicklungen und Ansätze von jedem Einzelnen nachzuverfolgen. Die Erfahrungen haben mich zum Teil sehr verblüfft. Manche Aufgaben erschienen zunächst sehr einfach und entpuppten sich beim Ausprobieren als ganz schön schwierig oder entfalteten eine starke Wirkung mit nachhaltigem Überraschungseffekt. Für mich ein ganz großes Plus: Bei mir wird sich wohl auch beruflich einiges ändern. Ich bin nun gespannt, wie es für mich weiter geht. Ich hoffe, man begegnet sich irgendwann noch mal!
    [ Katrin, Angestellte ]



    Wie ist der zeitliche Ablauf im Winterkurs?

    Dieser Winterkurs findet vom 08.11.2017 bis zum 17.12.2017 statt. Er dauert wieder insgesamt 40 Tage – bekommen Sie bitte keinen Schreck, Sie werden keine 40 Tage ausschließlich online sein!

    Dieser Winterkurs ist ein praxisorientiertes Online-Offline-Übungsprogramm, das Sie in Ihrem realen beruflichen und / oder privaten Alltag anwenden. Dafür erhalten Sie von mir entsprechende Übungen.

    Sie werden also nur zum Abholen Ihrer Übungsunterlagen und zum Austausch über Ihre realen Übungserlebnisse online sein.

    Damit es etwas deutlicher wird, hier die zeitliche Struktur:

    08.11.2017 – 10.11.2017
    In den ersten Tagen lernen Sie online Ihre Gruppe kennen und machen sich mit der virtuellen Lernumgebung vertraut. Zur Vorbereitung auf Ihr aktives Training gibt es dazu ein wenig Theorie.

    11.11.2017 – 15.11.2017
    Diese fünf Tage sind für Sie der Einstieg, sich offline – also in Ihrem realen Umfeld - für Ihre Alltagssprache zu sensibilisieren. Online-Zeiten sind nur notwendig, wenn Sie Antworten auf brennende Fragen haben, die einfach nicht bis zum Erfahrungsaustausch warten können

    16.11.2017 – 19.11.2017
    Wir treffen uns online. Diese Tage dienen dem Erfahrungsaustausch.

    20.11.2017 – 26.11.2017
    Das ist Ihre zweite offline-Trainingseinheit, in der Sie wieder Ihr Trainingsprogramm real in Ihrem Alltag umsetzen. Online-Zeiten sind wieder nur im Ausnahmefall und individuell nötig.

    27.11.2017 – 01.12.2017
    Wir treffen uns erneut online zum Erfahrungsaustausch.

    02.12.2017 – 07.12.2017
    In der dritten offline-Übungseinheit geht es wieder in Ihren realen Alltag, um weiter zu üben. Natürlich sind auch in diesem Block online-Zeiten bei Bedarf möglich.

    08.12.2017 – 10.12.2017
    Wir treffen uns letztmalig online zum Erfahrungsaustausch.

    11.12.2017 – 17.12.2017
    Die letzte Woche widmen Sie dem Ausklang: Sie blicken auf die vergangenen Wochen zurück, können noch Fragen stellen sowie Tipps erhalten. Außerdem blicken Sie auf die Zeit nach unserem Frühlingskurs und können Ihre Planung für die Fortsetzung Ihres Trainings abstimmen. Von mir erhalten Sie in dieser letzten Woche außerdem Ihre Teilnahmebestätigungen.

    Was investieren Sie in Ihren Winterkurs?

    Ihre Investition für das 40tägige Online-Offline-Training „Welche Sprache sprechen SIE mit sich selbst und anderen?“ beträgt nur 199 Euro netto.

    Dafür erhalten Sie (neben Informations- und Trainingsunterlagen) Zugang zu einem geschützten Internet-Forum. Dort werden Sie von mir angeleitet, sich Ihrer individuellen Sprache immer bewusster zu werden. Außerdem können Sie sich über die von Ihnen gemachten Erfahrungen austauschen, Fragen stellen und Tipps zur Umsetzung erhalten.

    Hinweis:
  • Sie können diese Investition in bis zu 3 Raten zahlen – natürlich zinsfrei!
  • Stammkunden erhalten 10 % Rabatt!

    Ihr Zusatznutzen:

    Nach dem Winterkurs brauchen Sie nicht allein weitermachen, sondern können weiter begleitet werden, und zwar

    durch ein individuelles Einzel-Coaching (optional)
    durch ein Online-Erfolgsteam (optional)

    Von wem werden Sie in Ihrem Winterkurs unterstützt?

    Mein Name ist Sinah Altmann. Seit mehr als 25 Jahren selbständig, arbeite ich heute freiberuflich auf Basis der Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl als Coach und Beraterin sowie Workshopperin in eigener Praxis in Berlin-Charlottenburg. Darüber verfüge ich über fast 15 Jahre Erfahrung als Online-Workshopleiterin und Online-Coach.

    Ich bin Expertin für Sinn- und Werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung und verstehe mich als Anstifterin zum pro-aktiven EigenSINN.

    In diesem Winterkurs sensibilisiere ich Sie für Ihre ganz persönliche Sprache und unterstütze Sie in deren Anwendung.

    Alle weiteren Informationen finden Sie im Netz unter www.sinah-altmann.de.

    Wichtig zu wissen:

    Der Winterkurs „Welche Sprache sprechen SIE mit sich selbst und anderen?“ ersetzt keine Therapie!

    Ich freue mich darauf, auch mit Ihnen Ihre ganz persönliche Sprache zu entdecken!

    Herzlich, Ihre Sinah Altmann

    Jetzt sind Sie dran!

  • Sie möchten lieber allein statt in einer Gruppe arbeiten?
  • Sie favorisieren eine Zusammenarbeit per Telefon?
  • Sie leben in Berlin und möchten sich lieber live dieser Thematik widmen?
  • Sie haben noch ganz andere Fragen und Anliegen?

    In all diesen Fällen gilt: Kontakten Sie mich!

    Rufen Sie mich einfach an: 0049-171-1947195. Oder schreiben Sie eine Mail an
    info@sinah-altmann.de, ich antworte umgehend.

    Wenn Sie aber finden, dass der Winterkurs „Welche Sprache sprechen SIE mit sich selbst und anderen?“ genau richtig für Sie ist, dann buchen Sie jetzt!

    Ich freue mich auf jeden Fall schon heute auf die vor uns liegende Zeit!


    Details zum Workshop
    Titel Welche Sprache sprechen SIE mit sich selbst und anderen?
    Workshop-Nummer 924
    Start Mittwoch, 08.11.2017
    Ende Sonntag, 17.12.2017
    Dauer 40 Tage
    Abrechnung durch den Workshopleiter
    Ihre Investition 236,81 € inkl. 19 % MwSt. (199,00 € netto)
    Status geschlossen

  • Workshopleiter/in
    In diesem Workshop betreue ich Sie persönlich:

    Sinah Altmann




    Dieser Workshop ist bereits beendet. Unsere aktuellen Angebote finden Sie hier.